Plus

"Dämlicher Fehler" kostet Springreiter Deußer Weltcup-Sieg

Göteborg (dpa) - Bei der Siegerehrung strahlte Daniel Deußer trotz des knapp verpassten Triumphes. Dass ein "dämlicher Fehler" vom Samstag den Weltcup-Gesamtsieg verhinderte, hatte der 34 Jahre alte Springreiter "fast vergessen".

28.03.2016 UPDATE: 28.03.2016 16:31 Uhr 1 Minute, 56 Sekunden
Dritter
Daniel Deußer (r) wurde beim Weltcup-Finale Dritter. Foto: Bjorn Larsson Rosvall

Göteborg (dpa) - Bei der Siegerehrung strahlte Daniel Deußer trotz des knapp verpassten Triumphes. Dass ein "dämlicher Fehler" vom Samstag den Weltcup-Gesamtsieg verhinderte, hatte der 34 Jahre alte Springreiter "fast vergessen".

Auf dem Podium feierte er als Dritter mit dem erfolgreichen Titelverteidiger Steve Guerdat aus der Schweiz und dem Zweiten Harrie Smolders aus den

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?