Plus

Belgien sagt Training ab: "Fußball heute nicht wichtig."

Berlin (dpa) - Der Terror hat den Fußball vor der Rückkehr von EM-Gastgeber Frankreich ins Stade de France wieder eingeholt. Der Weltranglistenerste Belgien sagte unmittelbar nach den Anschlägen in Brüssel seine erste Trainingseinheit seit der Zusammenkunft in der belgischen Hauptstadt ab.

22.03.2016 UPDATE: 22.03.2016 10:41 Uhr 2 Minuten, 14 Sekunden
Training
Die belgische Nationalmannschaft hat das Training in Brüssel abgesagt. Foto: Laurent Dubrule

Berlin (dpa) - Der Terror hat den Fußball vor der Rückkehr von EM-Gastgeber Frankreich ins Stade de France wieder eingeholt. Der Weltranglistenerste Belgien sagte unmittelbar nach den Anschlägen in Brüssel seine erste Trainingseinheit seit der Zusammenkunft in der belgischen Hauptstadt ab.

Die Behörden gingen insgesamt von mehr als 30 Toten und Dutzenden Verletzten aus. Man sei mit den

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?