Hintergrund Walldürn

21.12.2018 UPDATE: 21.12.2018 06:00 Uhr 27 Sekunden

Kooperation: Die militärische Ausbildungshilfe (MAH) ist ein Instrument des Auswärtigen Amts und des Bundesministeriums der Verteidigung, um bilaterale sicherheitspolitische Beziehungen auszugestalten und zu pflegen. Vorrangiges Ziel der MAH ist es, eine vertrauensvolle Kooperation zwischen den Partnernationen zu etablieren und zu festigen.

Führungskultur: Neben der reinen fachlichen Aus- und Weiterbildung steht auch das Erleben der Führungskultur der Bundeswehr (Innere Führung) im Fokus. Einblicke in die jeweiligen kulturellen Gepflogenheiten und Sehenswürdigkeiten runden den Austausch ab.

Netzwerke: Mittel- und langfristig können so Netzwerke etabliert werden, die Deutschland engere Kontakte mit den Partnerstaaten ermöglichen.

Walldürn involviert: Das Logistikbataillon 461 ist regelmäßig in der MAH eingebunden und insbesondere in der logistischen Aus- und Weiterbildung junger ausländischer Offiziere und Stabsoffiziere involviert.