Hintergrund Stolpersteinverlegung

01.02.2024 UPDATE: 01.02.2024 06:00 Uhr 31 Sekunden

Bei der zwölften Stolpersteinverlegung werden am Mittwoch, 7. Februar, 27 Heidelberger Opfern des NS-Regimes "die Namen zurückgegeben", wie es der Künstler Gunter Demnig, Initiator der Stolpersteine, formuliert. Sie werden an folgenden Orten verlegt, sie können etwas früher oder später als angegeben starten.

Hauptstraße 21: Theodor Ackermann, 9 Uhr.
Sofienstraße 7a: Wilhelm Lacher, 9.30 Uhr.
Landhausstraße 11: Fanny, Saul, Manfred und Erich Deutsch, 10 Uhr.
Zähringerstraße 29: Julie, Wilhelm, Doris, Bernhard und Walter Hess, 10.30 Uhr.
Dantestraße 39: Mina Bechtel, 11 Uhr.
Bunsenstraße 19a: Flora, Saly, Franz Oppenheimer, Eleonore Sterling, und Julius Beer, 11.30 Uhr, dann Mittagspause.
Bergheimer Straße 25: Nathalie Sternweiler, Rositta und Arthur Abraham Wertheimer, 13.30 Uhr.
Beethovenstraße 39: Emil Julius, Marie Luise und Harald Gumbel, 14.15 Uhr.
Werderplatz 6: Mathilde und Wilhelm Reis, 14.45 Uhr.
Hölderlinweg 8: Edwin Isidor Reis, 15.15 Uhr.

Gedanken und Musik zur zwölften Stolpersteinverlegung, Jüdische Kultusgemeinde, Häusserstraße 10-12, 17 bis 18 Uhr.