Plus 33. Spieltag

Frankfurt verspielt nach Europa-Aus auch Platz vier

Nach furiosen Monaten droht Eintracht Frankfurt im Schlussspurt alles zu verlieren. Die Derby-Niederlage gegen Mainz trifft die Hessen fast so sehr wie das Chelsea-Aus. Europa ist nun ernsthaft in Gefahr.

12.05.2019 UPDATE: 12.05.2019 20:08 Uhr 2 Minuten, 2 Sekunden
Eintracht Frankfurt - FSV Mainz 05
Der Mainzer Jean-Paul Boetius (r) und Frankfurts Danny da Costa kämpfen um den Ball. Foto: Thomas Frey

Frankfurt/Main (dpa) - Die Europa-Fighter von Eintracht Frankfurt haben vorerst ihren Champions-League-Platz verspielt und müssen jetzt sogar um den erneuten Einzug ins internationale Geschäft bangen.

Nur 66 Stunden nach dem dramatischen Europa-League-Aus beim FC Chelsea verloren die Hessen mit 0:2 (0:0) auch das wichtige Bundesliga-Spiel gegen den FSV Mainz 05. Vor 51.500 Zuschauern in

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?