Plus 20. Spieltag

Stuttgart verpasst Sieg gegen Freiburg in der Nachspielzeit

Der Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart findet keinen Weg aus der sportlichen Krise. Gegen den SC Freiburg gab es einen späten Gegentreffer, der zwei Punkte kostete.

03.02.2019 UPDATE: 03.02.2019 20:03 Uhr 1 Minute, 56 Sekunden
VfB Stuttgart - SC Freiburg
Stuttgarts Alexander Esswein (l) im Zweikampf mit Freiburgs Dominique Heintz. Foto: Sebastian Gollnow

Stuttgart (dpa) - Verärgert stürmte Markus Weinzierl auf den Platz. Der Trainer des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart war sauer, nachdem seine Mannschaft im letzten Moment den möglichen Sieg gegen den SC Freiburg verpasst hatte.

Im Baden-Württemberg-Duell kamen die Schwaben nicht über ein 2:2 (0:1) hinaus. Linksverteidiger Emiliano Insua (75. Minute) und Daniel Didavi (83.) trafen für

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?