Plus 2. Liga

Keine Trendwende bei Osnabrück und Sandhausen

Die Trainerwechsel in der 2. Bundesliga bringen für Osnabrück und Sandhausen erstmal noch keinen Aufschwung. Bei St. Pauli setzt Guido Burgstaller eine beeindruckende Serie fort.

20.02.2021 UPDATE: 20.02.2021 16:03 Uhr 1 Minute, 14 Sekunden
Achte Niederlage in Serie
Osnabrücks Sebastian Müller schlägt die Hände vor sein Gesicht. Foto: Guido Kirchner/dpa

Osnabrück (dpa) - Die Trainerwechsel bei den Abstiegskandidaten VfL Osnabrück und SV Sandhausen haben sich vorerst noch nicht ausgezahlt.

Osnabrück unterlag dem 1. FC Heidenheim zu Hause mit 1:2 (0:1) und liegt in der Tabelle der 2. Fußball-Bundesliga nur noch knapp vor der gefährdeten Zone. Sandhausen verlor trotz Führung beim SC Paderborn 1:2 (1:1) und ist nun auf Rang

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?