Vukcevic und Rudy siegen

Boris Vukcevic und Sebastian Rudy gewannen mit der deutschen U21-Nationalmannschaft    

08.09.2010 UPDATE: 08.09.2010 07:50 Uhr 29 Sekunden
Vukcevic: "Abschluss noch im April"

Boris Vukcevic und Sebastian Rudy gewannen mit der deutschen U21-Nationalmannschaft

 

Die 3:0 hat die deutsche U21-Nationalmannschaft ihr letztes EM-Qualifikationsspiel gegen Nordirland am Dienstag in Ingolstadt gewonnen. Boris Vukcevic und Sebastian Rudy standen dabei auf dem Platz. Für Vukcevic war es sein erstes Spiel in der U21 von Beginn an. Rudy wurde in der 26. Minute für den Nürnberger Ekici eingewechselt. Ein Tor gelang keinem der beiden Hoffenheimer (es trafen Holtby 42.,60. und Hermann 67.), aber vor allem Boris Vukcevic hatte einige gute Szenen. Kurz nach der Halbzeitpause nahm er selbst Maß, verfehlte das irische Tor nur knapp und in der 60. Minute legte er den Ball perfekt für Holtby vor, der das 2:0 erzielte. Am Mittwoch werden die beiden Hoffenheimer schon in Zuzenhausen zurückerwartet, um sich für die Partie am Freitag gegen Schalke 04 vorzubereiten.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.