Strobl verlässt die TSG

Allrounder geht nach Gladbach

23.03.2016 von Patrick Mitschke UPDATE: 23.03.2016 10:53 Uhr 35 Sekunden
Strobl verlässt die TSG

Tobias Strobl; Foto: APF

Das Transferkarussel dreht sich weiter. Nach den Gerüchten um die Abgänge von Niklas Süle und Kevin Volland (nach Liverpool) und Pirmin Schwegler (Ziel unbekannt) wurde am Mittwoch der erste Transfer als vollzogen gemeldet. Tobias Strobl, defensiver Allrounder und unter Nagelsmann zumeist gesetzt, verlässt die TSG Hoffenheim und schließt sich dem Ligakonkurrenten Borussia Mönchengladbach an. Bei den Fohlen unterschreibt der 25-Jährige einen Vierjahresvertrag bis 2020.

Sein Kontrakt im Kraichgau läuft am Saisonende aus, weshalb er die TSG nun ablösefrei verlässt und im Defensivbereich eine große Lücke hinterlässt. "Ich hatte drei schöne Jahre in Hoffenheim und möchte mich unbedingt mit dem Klassenerhalt verabschieden. Ab Sommer freue ich mich dann auf die neue Herausforderung in Mönchengladbach", gab er auf der Borussen-Homepage bekannt.

Strobl spielt seit 2013 bei den Blau-Weißen und kam in dieser Zeit auf 80 Bundesligaspiele, in denen ihm ein Tor gelang. In der laufenden Spielzeit absolvierte er 20 Spiele.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.