Mit Babel gegen Cottbus!

Der "Wunschspieler" von 1899 Hoffenheim hat wohl schon heute seinen ersten Einsatz  

26.01.2011 UPDATE: 26.01.2011 06:22 Uhr 35 Sekunden
Tanner: "Stehen in Konkurrenz zu Ajax"

Der "Wunschspieler" von 1899 Hoffenheim hat wohl schon heute seinen ersten Einsatz

 

Rund 24 Stunden nachdem Ryan Babel bei Hoffenheim unterschrieben hat, könnte er wohl schon zum ersten Mal das Trikot von 1899 tragen. Der Niederländer hatte gestern bis zum Jahr 2013 unterzeichnet ("Babel hat endlich unterschrieben!"). Damit hat Trainer Marco Pezzaiuoli nun seinen "Wunschspieler für die Offensive." Auch Manager Ernst Tanner ist begeistert: "Wir sind sehr stolz, mit Ryan Babel einen international erfahrenen Spieler von einem Top-Klub wie Liverpool nach Hoffenheim holen zu können. Wir sind überzeugt, dass er mit seinen Charaktereigenschaften und seinen sportlichen Qualitäten für uns ein großer Gewinn ist."

Babel wechselt für geschätzte 7 Millionen Euro zur TSG. "Ich freue mich auf die neue Aufgabe in Hoffenheim. Meine ersten Eindrücke sind absolut positiv. Ich hoffe, mich jetzt zügig in die Mannschaft einbringen zu können", sagt der Stürmer. Am Donnerstag wird Babel in Hoffenheim auf einer Pressekonferenz vorgestellt.

 

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.