"Immer noch nichts Konkretes" bei Simunic

Kein Verein ist an Josip Simunic interessiert  

13.06.2011 UPDATE: 13.06.2011 09:05 Uhr 38 Sekunden
Simunics Wade geht es "sehr, sehr gut"

Kein Verein ist an Josip Simunic interessiert

 

In 10 Tagen ist bei 1899 Hoffenheim offiziell Trainingsstart. Mit dabei ist voraussichtlich auch Joe Simunic. Der Kroate, der seit Februar kein Spiel mehr für Hoffenheim bestritten hat, wird wohl erscheinen. Im "kicker" sagte der Kroate: "Ich bin am 27. Juni beim Trainingsstart und konzentriere mich voll auf die Saison mit Hoffenheim." Das Hickhack um den 33-jährigen Verteidiger nimmt kein Ende. Simunic ist eigentlich ausgemustert, kann bei einem passenden Angebot gehen. Doch für den kroatischen Nationalspieler, der in Hoffenheim angeblich rund 3 Millionen Euro Jahresgehalt einstreicht, interessieren sich nur wenige Vereine. "Wir sind in Gesprächen mit seinem Berater, aber es gibt immer noch nichts Konkretes", so Manager Ernst Tanner über die aktuellen Situation. Ursprünglich hatte sich Tanner nach den Länderspielen mehr Bewegung erhofft, doch als einizge Konsequenz sprang Dinamo Zagreb ab, wie Simunics Berater ebenfalls via "kicker" mitteilte. Nur RB Salzburg und Hajduk Split sollen loses Interesse zeigen. Ernst Tanner fordert: "Dann muss der Spieler auf uns zukommen." Doch davon ist momentan nicht auszugehen. Im Fall Simunic herrscht Stillstand.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.