Ibisevic und Co verlieren gegen Frankreich

Stürmer Vedad Ibisevic verlor in der EM-Qualifikation mit Bosnien-Herzegowina gegen Frankreich mit 0:2    

08.09.2010 UPDATE: 08.09.2010 09:25 Uhr 28 Sekunden
Ibisevic - kein Tor in Luxemburg

Stürmer Vedad Ibisevic verlor in der EM-Qualifikation mit Bosnien-Herzegowina gegen Frankreich mit 0:2

 

Die erste EM-Qualifikationsrunde lief für Vedad Ibisevic durchwachsen. Beim 3:0 seiner Bosnier gegen Luxemburg spielte Ibisevic gut auf, blieb auf dem rechten Flügel aber ohne Torerfolg. Am zweiten Spieltag mussten die Bosnier dann eine bittere Niederlage einstecken. Gegen die von Laurent Blanc neuformierte französische Nationalmannschaft verloren Ibisevic und Co mit 0:2. Ibisevic spielte von Beginn an auf dem rechten Flügel und wurde in der 74. Minute ausgewechselt. Die Bosnier waren zwar nicht chancenlos, konnten den starken französischen Torwart Hugo Lloris aber nicht überwinden. Nur Zuschauer bei der Partie in Bosnien war Sejad Salihovic, der wegen einer Roten Karte noch gesperrt war. Ibisevic und Salihovic kehrten nach dem Spiel in den Kraichgau zurück.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.