Ba triftt schon wieder!

Der ehemalige Hoffenheimer führt West Ham zu einem 3-1-Sieg gegen Liverpool

28.02.2011 UPDATE: 28.02.2011 04:40 Uhr 41 Sekunden
Stoke City will Ba doch!

Der ehemalige Hoffenheimer führt West Ham zu einem 3-1-Sieg gegen Liverpool

"Wir brauchen ihn und seine Tore", hatte ein Hoffenheim-Fan geschrieben, als das Wechseltheater um Demba Ba Anfang Januar gerade erst los ging. "Wir auch!", werden jetzt wohl die Anhänger von West Ham United antworten. Denn der Senegalese, der bei Stoke City durch die sportmedizinische Untersuchung gerasselt war, hat auch gestern wieder gertoffen. Gegen den FC Liverpool, den ehemaligen Verein von Ryan Babel, erzielte Ba kurz vor der Pause das 2-0 für West Ham. Damit hat der Stürmer nun in drei Liga-Spielen drei Tore gemacht, eine Bilanz, die sich sehen lassen kann. Genau genommen hat er sogar schon jetzt mehr Treffer erzielt, als die gesamte Hoffenheimer Mannschaft in den letzten drei Spielen zusammen. Gegen Liverpool ging Ba in der 89. Minute für Carlton Cole vom Feld, der wenig später den 3-1-Endstand markierte.

"Demba hat eben das ein oder andere Tor gemacht", sagte Manager Ernst Tanner nach dem 1-1 gegen den 1. FC Köln. Ba´s Nachfolger Ryan Babel, der Wunschspieler des Managers, wartet noch auf seinen ersten Treffer für 1899.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.