Ba bestätigt Wechsel auf seiner Homepage

Laut eigenen Angaben hat Demba Ba heute morgen seinen Vertrag bei West Ham United unterschrieben        

24.01.2011 UPDATE: 24.01.2011 15:42 Uhr 50 Sekunden
Ba bestätigt Wechsel auf seiner Homepage

Laut eigenen Angaben hat Demba Ba heute morgen seinen Vertrag bei West Ham United unterschrieben

 

 

 

Es klingt fast wie Hohn, was Demba Ba auf seiner Homepage am heutigen Tag schreibt: "Ich möchte Hoffenheim dafür danken, dass sie mir erlaubt haben, die Mannschaft zu wechseln", so der Stürmer über seinen erzwungenen Wechsel von der TSG zum englischen Erstligist West Ham United. Ba bestreikte das TSG-Trainingslager zum Jahresbeginn und weilte lieber mit seiner Familie in London, auf seinen Wechsel beharrend. "Ich bin wirklich froh, dass beide Klubs eine Einigung erreicht haben", sagt der Stürmer heute.

 

Am Morgen habe Ba bei West Ham United (aktuell Letzter in der englischen Premier League) seinen Vertrag für das nächste halbe Jahr unterzeichnet und am späten Mittag wolle er mit seinem neuen Team trainieren. "Ich war gespannt, zu dem Klub zu wechseln und meine neuen Mannschaftskameraden zu treffen", so Ba weiter. 

Nachdem der Senegalese beim Medizin-Check in Stoke City durchgefallen war, fanden sich kaum noch Klubs, die einen verletzungsanfälligen, charakterschwachen Stürmer wie ihn für mehr als acht Millionen Euro kaufen wollten. Letztlich erfüllte sich Bas Wunsch und als einziger, ernsthafter Interessent blieb West Ham übrig. Die Engländer leihen Ba nun für ein halbes Jahr aus - ohne Kaufoption. Es bleibt allen Beteiligten zu wünschen, dass das Theater im kommenden Juni kein weiteres Kapitel schreibt.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.