Plus 107. Frankreich-Rundfahrt

Buchmann und Schachmann können bei Tour de France starten

Trotz der Sturzverletzungen kann Emanuel Buchmann bei der Tour starten. Ob sein Ziel Podium noch realistisch ist, bleibt fraglich. Auch Kollege Maximilian Schachmann ist dabei - trotz eines Schlüsselbeinbruchs.

24.08.2020 UPDATE: 24.08.2020 20:23 Uhr 1 Minute, 31 Sekunden
Buchmann und Schachmann
Gehen an den Start der 107. Tour de France: Maximilian Schachmann (l) und Emanuel Buchmann. Foto: Clara Margais/dpa

Nizza (dpa) - Entwarnung beim deutschen Radstar Emanuel Buchmann, und sogar Maximilian Schachmann schafft es noch zur Tour de France.

Das Duo vom Team Bora-hansgrohe steht trotz der teils heftigen Sturzverletzungen im Aufgebot für die am Samstag beginnende Frankreich-Rundfahrt. Das teilte der Rennstall mit. Damit bleibt das achtköpfige Team wie ursprünglich geplant.

Buchmann war

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?