Plus 105. Tour de France

Chaos im Kittel-Team - Groenewegen siegt

In Marcel Kittels Team herrscht bei der Tour de France Chaos. Wieder kein Sieg, nur Rang 118 für den vorjährigen Superstar der Frankreich-Rundfahrt. Der Nierländer Groenewegen gewinnt am Freitag in Chartres.

13.07.2018 UPDATE: 13.07.2018 18:18 Uhr 1 Minute, 55 Sekunden
Etappensieger
Dylan Groenewegen vom Team LottoNL-Jumbo feiert seinen Etappensieg. Foto: David Stockman/BELGA

Chartres (dpa) - Für Marcel Kittel wird die 105. Tour de France langsam zum Alptraum.

In den vierten Massensprint griff der Tour-Held von 2017 beim Sieg des Niederländers Dylan Groenewegen in Chartres überhaupt nicht mehr ein und ließ Rick Zabel zum Wohle des Katusha-Alpecin-Teams sprinten - auf Rang elf. Olympiasieger Greg Van Avermaet aus Belgien verteidigte sein Gelbes

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?