Plus 1. und 2. Bundesliga

DFL: Zehn Corona-Fälle vor Entscheidung über Geisterspiele

Nach dem Wirbel um die positiven Tests beim 1. FC Köln sind weitere Bundesliga-Clubs betroffen. Die Quarantäne-Regeln bleiben ein neuralgischer Punkt vor der Entscheidung der Politik. Ein Fußballer konterkariert alle Hygiene-Maßnahmen.

04.05.2020 UPDATE: 04.05.2020 11:48 Uhr 3 Minuten, 17 Sekunden
DFL
Die DFL empfiehlt den 36 Proficlubs in der 1. und 2. Liga von eigenen Verlautbarungen zu den Ergebnissen der Coronavirus-Tests abzusehen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Gleich zehn Corona-Fälle bei der ersten Testwelle mit 1724 Personen im Profifußball - und ein brisantes Video von Hertha-Stürmer Salomon Kalou.

Mit diesen Bürden gehen die Deutsche Fußball Liga und die 36 Clubs der 1. und 2. Bundesliga in die Woche der erhofften Entscheidung der Politik über Geisterspiele zur Fortsetzung der Spielzeit. Kalous Bilder aus dem

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?