Plus Eishockey-Weltmeisterschaft

Verpasster WM-Gruppensieg - Söderholm mit Schiri-Frust

Auch angesichts einiger zweifelhafter Schiedsrichter-Entscheidungen verpassen die deutschen Eishockey-Cracks bei der WM nur knapp den Vorrundensieg. Dennoch gibt es einen Punkterekord.

24.05.2022 UPDATE: 24.05.2022 14:23 Uhr 2 Minuten, 21 Sekunden
Eishockey-WM - Deutschland - Schweiz
Deutschlands Eishockey-Cracks verpassten gegen die Schweiz den WM-Gruppensieg.

Helsinki (dpa) - Deutschlands Eishockey-Team geht mit Wut im Bauch ins WM-Viertelfinale in Finnland.

Trotz eines Punkterekords in der Vorrunde und des starken Abschneidens als Gruppenzweiter war Bundestrainer Toni Söderholm nach dem unglücklichen 3:4 (2:1, 0:2, 1:0) nach Penaltyschießen gegen die Schweiz außer sich. "Das ist nicht entschuldbar", schimpfte Söderholm in Richtung des

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen