Plus Eishockey

DEB denkt zur WM 2027 an Eröffnungsspiel in Fußballarena

Bei der Eishockey-WM 2027 könnte es in Deutschland wieder ein Eröffnungsspiel in einer Fußballarena geben.

11.11.2022 UPDATE: 11.11.2022 12:14 Uhr 28 Sekunden
Peter Merten
Der Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes: Peter Merten.

Krefeld (dpa) - "Wir werden uns mit zwei Arenen bewerben. Dazu vielleicht mit einem Fußballstadion für das Eröffnungsspiel", sagte der Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB), Peter Merten, am Rande des Deutschland Cups in Krefeld.

2010 hatte der DEB bei der bislang vorletzten Heim-WM mit dem damaligen Weltrekordspiel auf Schalke für Aufsehen gesorgt. Zum Auftaktspiel gegen die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?