Plus

Mauer: Nach dem Bürgerbus soll jetzt auch der "Express" fahren

"Bürgernetzwerk Mauer - Hand in Hand für das gute Zusammenleben" blickt auf neue Projekte: Der "Mauer Express" und die "Mauer-App"

16.08.2016 UPDATE: 17.08.2016 06:00 Uhr 1 Minute, 34 Sekunden

Dienstagvormittags bringt der Bürgerrufbus Fahrgäste zum Einkaufen oder zum Arzt. Das Angebot soll ausgeweitet werden. Foto: Trilsbach

Von Jutta Trilsbach

Mauer. Es war 2007, als die Elsenztalgemeinde unter dem damaligen Bürgermeister Jörg Albrecht ein ganz neues Projekt mit viel Engagement der Bürger umsetzte: die Zukunftswerkstatt. Mauer war damit eine Vorzeigegemeinde im Kreis und wurde vom Land Baden-Württemberg zuerst als "Familienfreundliche Kommune" und nach erfolgreichem Audit als "Familiengerechte Kommune"

(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.