Plus Region Wiesloch

Winterpause beim Breitbandausbau geht zu Ende

Im Auftrag der Deutschen Glasfaser sind die Bauarbeiter teilweise wieder zugange. Gerüchte, das Projekt in Malsch werde beendet, dementiert der Anbieter.

13.01.2023 UPDATE: 13.01.2023 06:00 Uhr 3 Minuten, 32 Sekunden
Die Deutsche Glasfaser treibt den Internetausbau in mehreren Kommunen der Region voran. Nicht immer läuft der Prozess reibungslos. Am Gerücht, der Ausbau in Malsch werde nicht weiterverfolgt, sei aber nichts dran, sagte eine Sprecherin. Foto: Pfeifer

Von Konrad Bülow

Region Wiesloch. Noch ist manche Baustelle des Glasfaserausbaus in der Region verwaist, dass sich soll aber in den kommenden Tagen ändern. Die Winterpause nähert sich dem Ende, mancherorts sind die Bauarbeiter schon jetzt wieder am Werk. Im Auftrag der Deutschen Glasfaser sollen mehrere Städte und Gemeinden in der Region an das schnelle Netz angebunden

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.