Plus

Schriesheimer Gemeinderat lehnte Kostenverteilung für RNV-Straßenbahnverkehr ab

Die Aussprache zeigte, dass das Gremium die Kostenverteilung zwischen Land und Städten so nicht länger hinnehmen will – 25 000 Euro seien viel zu wenig

27.06.2016 UPDATE: 28.06.2016 06:00 Uhr 2 Minuten, 15 Sekunden

Eine Bahn der RNV-Linie 5 fährt abends am nördlichen Ortsausgang Schriesheims in Richtung Leutershausen. Foto: Kreutzer

Von Carsten Blaue

Schriesheim. "25 000 Euro sind viel zu wenig. Das kann unmöglich unsere Zustimmung finden." Christian Wolf (GL) drückte im Gemeinderat aus, was die knappe Mehrheit dachte: Der Versuch von Landrat Stefan Dallinger, bei der Kostenverteilung für den RNV-Bahnverkehr mehr Gerechtigkeit zwischen den Städten und Gemeinden an der Trasse zu erzielen, reicht für Schriesheim

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Mitdiskutieren auf RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.