Plus Stutensee

Haus nach schwerem Brand nicht mehr bewohnbar

Brandursache ist noch unklar - Niemand wurde verletzt

04.02.2019 UPDATE: 04.02.2019 10:17 Uhr 17 Sekunden
Foto: 7aktuell

Stutensee. (pol/sdm) Bei einem Brand in einem dreistöckigen Wohnhaus in Stutensee im Landkreis Karlsruhe entstand rund 400.000 Euro Sachschaden. Die Polizei berichtet, dass der Bewohner des Hauses in der Brettener Straße das Feuer im Keller am Montagmorgen gegen 2.30 Uhr bemerkte. Zunächst versuchten er es erfolglos selbst zu löschen. Erst die Freiwillige Feuerwehr Stutensee konnte die Flammen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?