Sinsheim

Radlerin bei Kollision mit Mercedes am Kopf verletzt

Die 54-Jährige hatte keinen Helm getragen. Gegen den Autofahrer wird ermittelt.

12.05.2022 UPDATE: 12.05.2022 12:47 Uhr 30 Sekunden
Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa/dpa-tmn

Sinsheim. (pol/mare) Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend in Sinsheim wurde eine 54-jährige Fahrradfahrerin verletzt. Ein 18-Jähriger fuhr laut Polizeibericht mit seinem Mercedes kurz vor 19 Uhr auf einem privaten Stichweg in Richtung der Straße "Zum Gänsgarten" und wollte nach rechts in Richtung Landesstraße L592 (Louis-Goos-Straße) abbiegen. Dabei übersah er eine 54-jährige Radfahrerin, die auf der Straße "Zum Gänsgarten" in Richtung L592 fuhr.

Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß, in dessen Folge die Radlerin auf die Fahrbahn stürzte. Sie zog sich dabei Verletzungen am Kopf zu. Einen Helm hatte die 54-Jährigen nicht getragen. Zur eingehenden Untersuchung und weiteren Behandlung wurde die Frau nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sie zunächst stationär aufgenommen wurde.

Ort des Geschehens

Gegen den 18-Jährigen wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.