Plus

Mannheim: 86-Jährige erleidet Rauchvergiftung durch angebranntes Essen

Die Frau erlitt beim Kochen einen Schwächeanfall. Daraufhin brannte das Essen im Kochtopf an und es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Ein benachbartes Ehepaar konnte ihr rechtzeitig helfen.

22.08.2014 UPDATE: 22.08.2014 12:11 Uhr 22 Sekunden
Mannheim. (pol/noa) Eine 86-Jährige erlitt am Donnerstagabend nach einem Schwächeanfall eine Rauchvergiftung.

Laut Polizeiangaben stürzte die Frau beim Kochen und konnte aus eigener Kraft nicht mehr aufstehen. Da der Küchenherd jedoch noch eingeschaltet war, brannte das Essen im Topf an und sorgte für eine starke Rauchentwicklung.

Ihre Rufe und den Brandgeruch bemerkte ein
Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?