Plus

Heidelberg: Nach Kontrolle geht es für 50 Tage ins Gefängnis

Der Mann war wegen Straßenverkehrsgefährdung verurteilt und wurde per Haftbefehl gesucht

20.01.2017 UPDATE: 20.01.2017 11:25 Uhr 14 Sekunden

Symbolbild: dpa-Archiv

Heidelberg. (pol/mün) Beamte der Bundespolizei haben am Donnerstagnachmittag einen 29-Jährigen im Hauptbahnhof Heidelberg verhaftet.  Bei der Personenkontrolle wurde festgestellt, dass gegen den aus Rumänien stammenden Mann ein Haftbefehl bestand. Er war vom Amtsgericht Heidelberg wegen Straßenverkehrsgefährdung zu einer Geldstrafe von 750 Euro, ersatzweise 50 Tagen Haft, verurteilt

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?