Plus Osterburken

Fußballkollegen retteten 47-jährigem Jochen Schilling das Leben

Am Sonntag ist Welttag der Wiederbelebung. "Das Entscheidende ist, sich zu trauen".

15.10.2022 UPDATE: 16.10.2022 06:00 Uhr 3 Minuten, 33 Sekunden
Sie alle freuen sich über die lebensrettenden Maßnahmen und das gute Ende (v. l.): Jürgen Ullrich (DRK), Walter Hettenbach, Timo Kolbeck, Tobias Gehrig, Heiko Keller, Jochen Schilling und Notarzt Dr. Frank Hemberger (Neckar-Odenwald-Kliniken). Foto: Genzwürker

Osterburken/Hüngheim. (pm) Wie jeden Mittwoch trafen sich die Fußballer des "Hüngheimer Freizeitclub" auch am 4. Mai um 19 Uhr zum gemeinsamen Kicken auf dem Otto-Weidle-Sportplatz. Kurz vor 20 Uhr nahm der Abend dann eine dramatische Wendung: Jochen Schilling brach während des Spiels plötzlich auf dem Platz zusammen. Schnell wurde seinen Mitspielern klar, dass es sich um eine ernste Situation

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.