Plus Eberbacher Frühling

Das Pogo tanzen folgte aufs Frühlingserwachen

Nach zwei Jahren geht wieder was auf den Bühnen vor dem Eberbacher Publikum. Zu der Musik von Live-Bands wurde gesprungen, getanzt und die Vereine packten kräftig mit an.

29.05.2022 UPDATE: 30.05.2022 06:00 Uhr 3 Minuten, 38 Sekunden
Die Metal-Nacht des Kulturvereins Depot 15/7 eröffnete die Band „Sugarcoat For The Monster“ aus dem Aschaffenburger Raum. Von kräftigen Breakdowns bis zu cleanen Gitarrenparts bewiesen die vier Jungs ihr Gespür für den Alternative Metal: „Ain´t gonna sugarcoat the things that you´ll see. But remember the monsters´ inside is me.“ Foto: Stefan Weindl

Von Tim Kirchgessner, Felix Hüll und Stefan Weindl

Eberbach. Man braucht nur hinzusehen: Hüften schwingen, Füße wippen, Arme fliegen durch die Luft, und erst die Haare! Sie flattern im – leider durchaus vorhandenen – Wind während der Tage und Nächte des 41. Eberbacher Frühlings. Aber reden wir nicht vom Wetter, reden wir von der Freude, die dieses buchstäbliche

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.