Plus "Achtkaffee" Schwarzach

Erste Kaffeerösterei im Neckar-Odenwald-Kreis eröffnet

Die letzten Minuten sind entscheidend: Andrej Pajdakovic hat in Schwarzach mit der "Achtkaffee Rösterei" die erste Kaffeerösterei des Neckar-Odenwald-Kreises eröffnet.

06.04.2022 UPDATE: 07.04.2022 06:00 Uhr 3 Minuten, 17 Sekunden
Nach dem Rösten in der Trommel werden die Kaffeebohnen für ein paar Minuten mit Kaltluft abgekühlt. Andrej Pajdakovic überwacht dabei jeden einzelnen Schritt des Prozesses, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Foto: Pablo Banzer Schmitt

Von Noemi Girgla

Schwarzach. Wenn sich die Tür der "Achtkaffee Rösterei" in der Tonwerkstraße in Schwarzach öffnet, schlägt einem der unverkennbare Duft von frischem Kaffee entgegen. Während die Einrichtung spartanisch anmutet, ist die Luft voll des verheißungsvollen Aromas, das zugleich innere Ruhe wie Fernweh weckt. Dieser Geruch ist es auch, der Andrej Pajdakovic

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.