Kommunalwahl 2024

SPD bleibt stärkste Kraft im Gemeinderat Höpfingen

Freie Wähler nur noch mit zwei Sitzen im neune Gemeinderat vertreten.

10.06.2024 UPDATE: 10.06.2024 14:00 Uhr 50 Sekunden

Das Höpfinger Rathaus. Foto: Rüdiger Busch

Höpfingen. (RNZ) Die SPD hat ihren Wahlsieg von 2019 verteidigt und dabei ihren Vorsprung auf die zweitplatzierte CDU noch ausbauen können. Mit sieben Sitzen stellt sie die größte Fraktion im Gemeinderat vor fünf Sitzen für die CDU und zwei Sitzen für die Freien Wähler. 

Das Ergebnis im Überblick:

Höpfingen 2024 2019
Wahlbeteiligung 67,72 %

63,7 %

CDU/Bürgerliste 34,76 % 33,7 %
SPD 47,57 % 43,9 %
Freie Wähler 17,67 % 22,4 %


Diese Kandidatinnen und Kandidaten sind gewählt:

Wahlvorschlag Wohnbezirk Bewerber Stimmen Mandat
SPD Höpfingen Häfner, Helmut 1.899 Gewählt
SPD Höpfingen Nohe, Kai 1.515 Gewählt
SPD Höpfingen Greulich, Thomas 1.252 Gewählt
SPD Höpfingen Nied, Dirk 827 Gewählt
SPD Waldstetten Frisch, Lukas 1.087 Gewählt
SPD Waldstetten Heffner, Florian 954 Gewählt
SPD Waldstetten Böhres, Christopher 850 Gewählt
CDU-Bürgerliste Höpfingen Fürst, Andreas 1.728 Gewählt
CDU-Bürgerliste Höpfingen Sauer, Martin 1.346 Gewählt
CDU-Bürgerliste Höpfingen König, Josef 1.215 Gewählt
CDU-Bürgerliste Höpfingen Kaiser-Hauk, Daniela 941 Gewählt
CDU-Bürgerliste Höpfingen Knapp-Holldorf, Manfred 684 Gewählt
Freie Wähler Vereinigung Höpfingen Höpfingen Dargatz, Saskia 1.608 Gewählt
Freie Wähler Vereinigung Höpfingen Höpfingen König, Ute 903 Gewählt



Ortschaftsrat Waldstetten:

Wahlvorschlag Bewerber Mandat Stimmen
Bürgerliste Schäfer, Andreas Direktmandat 310
Bürgerliste Klotzbücher, Tobias Direktmandat 288
Bürgerliste Löffler, Julian Direktmandat 285
Bürgerliste Frisch, Helga Direktmandat 251
Bürgerliste Sokol, Fabienne Direktmandat 242
Bürgerliste Reising, Clarissa Direktmandat 195

(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.