Neubaugebiet in Obrigheim

Die Häuslebauer können loslegen

Weiterer Bauabschnitt im Obrigheimer Baugebiet "Liebold" übergeben

17.05.2017 UPDATE: 18.05.2017 06:00 Uhr 31 Sekunden

Mit dem symbolischen Durchschneiden des Bandes wurde das neue Baufeld offiziell zur weiteren Bebauung freigegeben. Foto: Claus-Peter Jordan

Obrigheim. (cpj) Ein weiteres Baufeld wurde im Obrigheimer Neubaugebiet "Liebold" übergeben. Bürgermeister Achim Walter begrüßte zusammen mit Gemeinderäten und Verwaltungsmitarbeitern die Vertreter der bauausführenden Firmen, die, wie Bert Flegel als Leiter des Regionalzentrums Neckar-Franken der Energie Baden-Württemberg (EnBW) in seinem Grußwort betonte, alle aus der Region kommen. Ein besonderer Gruß des Bürgermeisters galt Wolfgang Siedersleben von der EnBW und dem Projektleiter Andreas Hilgert von der EnBW-Tochtergesellschaft RBS wave, die von der Gemeinde mit der Erschließung des Gebiets beauftragt worden war.

Walter erinnerte an die kurze Zeit von nur zehn Monaten seit dem Spatenstich. Sein Dank galt dem Erschließungsträger und all den dabei beteiligten Firmen, die dafür gesorgt haben, dass viele Familien aus Obrigheim und Umgebung jetzt mit dem Bau ihres "eigenen Häuschens" nach dem symbolischen Durchschneiden des Bandes beginnen können.

Auch interessant
: In Obrigheim entstehen 18 neue Bauplätze
(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.