Plus 150 Jahre Theodor-Frey-Schule Eberbach

Berufsperspektiven mit Zukunft und Tradition (plus Video)

Beim Tag der offenen Tür "Wir sind Klasse - 150 Jahre Theodor-Frey-Schule" waren die Ausbildungsangebote zum Anfassen ausgestellt

23.06.2017 UPDATE: 24.06.2017 06:00 Uhr 2 Minuten, 9 Sekunden

Ein Hingucker beim Infofest "150 Jahre Theodor-Frey-Schule Eberbach" war dieser "Zimmererklatsch" (Video auf www.rnz.de). Das ist ein Brauchtum dieses jahrhundertealten Handwerksberufs, den die Lehrlinge auf einem "Schwebenden Dachstuhl" vorführten. Fotos: Felix Hüll

Von Felix Hüll

Eberbach. Abwechslungsreich und informativ haben die rund 710 Schüler und Lehrer der Theodor-Frey-Schule am Freitag ihr breit gefächertes Ausbildungsangebot dargestellt. Anlass war das 150-jährige Bestehen der einstigen Gewerbeschule. Unter strahlend blauem Himmel waren jede Menge Präsentationen zu sehen - in trotz Lüftung überhitzten Klassenräumen, Werkstätten und der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.