Neckar-Odenwald-Kreis

Radmuttern gelöst - Gegen Lastwagen geprallt

Die Fälle nehmen kein Ende. Die Polizei sucht weiterhin Zeugen der Vorfälle.

23.10.2020 UPDATE: 10.05.2022 15:30 Uhr 14 Minuten, 44 Sekunden
Symbolfoto: tra

Adelsheim. (pol/rl) Diesmal hätte es tödlich enden können. Wieder wurden an einem Auto die Radschrauben gelöst. Das teite die Polizei mit.

Eine unbekannte Person hatte am Montag an einem in der Lachenstraße geparkten Wagen die Radmuttern gelöst. Der Wagen war gegen 13.40 Uhr im Bereich der katholischen Kirchengemeinde geparkt worden. 

Der 18-Jährige fuhr gegen 15.20 Uhr los. Als er auf der Landesstraße L1095 unterwegs war, löste sich das Rad und der Wagen geriet auf die Gegenspur, wo gegen einen entgegenkommenden Lastwagen prallte.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Insgesamt entstand rund 3000 Euro Sachschaden.

Die ermittelnde Polizei in Buchen bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 06281/9040 zu melden.

Auch interessant
Neckar-Odenwald-Kreis: Wie sich Autofahrer vor gelösten Radmuttern schützen können

Update: Dienstag, 10. Mai 2022, 15.30 Uhr


Radmuttern an VW in Haßmersheim gelöst

Haßmersheim. (pol/rl) Nach einigen Monaten vermeintlicher Pause geht es wieder los: In der Region gibt es wieder Fälle gelöster Radmuttern an Autos. Bei dem aktuellsten Fall schlug der Täter vermutlich zwischen dem 29. April (Freitag) und dem 1. Mai (Sonntag) zu und löste die Radmuttern eines geparkten VWs in der Ehrenmalstraße in Haßmersheim.

Der VW-Fahrer war am Montag losgefahren und bemerkte während der Fahrt auffällige Geräusche. Glücklicherweise ohne einen Unfall zu verursachen konnte er wieder anhalten und bemerkte bei einer Kontrolle, dass vier von fünf Radschrauben gelöst waren.

Das ermittelnde Polizeirevier Mosbach sucht nun Zeugen, die zwischen dem 29. April und dem 1. Mai etwas Verdächtiges in der Haßmersheimer Ehrenmalstraße gesehen haben. Diese können sich unter der Telefonnimmer 06261/8090 beim Polizeirevier Mosbach melden.

Update: Donnerstag, 5. Mai 2022, 12 Uhr


Radmuttern gelöst – Autofahrer verliert Vorderrad

Sinsheim. (pol/rl) Die Radmuttern am Vorderrad eines geparkten Autos hat ein Unbekannter gelockert. Das teilte die Polizei mit. 

Das Auto stand war Sonntag im Parkhaus Burgplatz in der Dührener Straße abgestellt worden. Als der Fahrer dann am Montag kurze Zeit später mit ...