B27 bei Buchen

Motorradfahrer kam ums Leben

Der 55-Jähriger verunglückte auf der B27 zwischen Buchen und Walldürn.

16.05.2022 UPDATE: 16.05.2022 17:50 Uhr 32 Sekunden
Foto: Rüdiger Busch

Buchen. (rüb) Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag bei Buchen. Gegen 13 Uhr fuhr ein 55-Jähriger mit seinem Motorrad der Marke BMW auf der B27 zwischen Buchen und Walldürn.

Im zweispurigen Bereich überholte der Mann einen Lastwagen. Beim Beschleunigen verlor er die Kontrolle über sein Gefährt, querte die Gegenfahrbahn und prallte gegen die Leitplanke. Das Motorrad wurde von der Leitplanke abgewiesen und auf die Straße zurückgeschleudert. Der 55-Jährige kam in einer Böschung zum Liegen.

Der Motorradfahrer wurde so schwer verletzt, dass er noch während der Rettungsmaßnahmen seinen Verletzungen erlag. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro.

Neben der Freiwilligen Feuerwehr Buchen und dem Rettungsdienst war auch ein Rettungshubschrauber vor Ort.

Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war die Straße komplett gesperrt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Tauberbischofsheim, Tel. 09341/60040, zu melden.

Dieser Artikel wurde geschrieben von:
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.