Plus "Women’s March" Heidelberg

400 Stimmen gegen die Ungleichheit

Dritter Heidelberger "Women’s March" durch die Altstadt - Trotz 100 Jahren Frauenwahlrecht bleibt noch viel zu tun

20.01.2019 UPDATE: 21.01.2019 06:00 Uhr 2 Minuten, 1 Sekunde
Seit 100 Jahren dürfen Frauen in Deutschland wählen. Und trotzdem fehlt noch einiges zur echten Geschlechtergerechtigkeit. Deshalb gingen am Samstag wieder rund 400 Frauen, Männer und Kinder beim "Women’s March" auf die Straße. Foto: Alex

Von Karla Sommer

Heidelberg. Müssen da erst ein Donald Trump und ein Harvey Weinstein kommen, um der Frauenbewegung wieder Beine zu machen? So wie am Samstag in der Heidelberger Innenstadt, als gut 400 Frauen - aber auch zahlreiche Männer und Kinder - beim "Women’s March" vom Ebertplatz zum Rathausplatz zogen - und das ziemlich laut, bunt und selbstbewusst.

Dabei ist es

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.