Plus Populismus-Forscher Yascha Mounk

"Die SPD hat die Wahl zwischen Pest und Cholera"

Der Populismus-Forscher Yascha Mounk ist besorgt um den Bestand der Demokratie - Er fordert einen radikalen Wandel bei den etablierten Parteien

16.02.2018 UPDATE: 17.02.2018 06:00 Uhr 3 Minuten, 18 Sekunden
Yascha Mounk. Foto: zg

Heidelberg. Wo autoritäre Populisten erst einmal damit begonnen haben, die Demokratie auszuhöhlen, sind sie nur noch schwer zu stoppen. Das ist eine der Thesen des Politologen Yascha Mounk. Der gebürtige Münchener (Buchtitel: "Echt jetzt, du bist Jude? Fremd im eigenen Land") lehrt an der US-Spitzenuniversität Harvard. In Zeitungsbeiträgen und seinem jüngsten Werk "Der Zerfall der Demokratie"

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?