Plus Heidelberg-Wieblingen

Haus auf Stelzen zerstört "nicht das Leben von 20 Familien"

Architekt Peter Bender über seine Pläne für eine Baulücke in Wieblingen und den Wert der Nachverdichtung. Was Städte besser machen sollten. "Wir müssen intelligente Lösungen finden".

25.03.2021 UPDATE: 26.03.2021 06:00 Uhr 4 Minuten, 13 Sekunden
„Ich denke nicht, dass wir dort das Leben von 20 Familien zerstören“, sagt Architekt Peter Bender zu seinen Plänen für die Baulücke in der Wieblinger Maaßstraße. Er verspricht eine intensive Bepflanzung. Modell: Motorlab

Von Birgit Sommer

Heidelberg. Das Mannheimer Architekturbüro "Motorlab" von Sophie und Peter Bender plant, eine Baulücke in der Wieblinger Maaßstraße mit einem Haus auf Stelzen zu überbauen. Im RNZ-Interview spricht Peter Bender über den Sinn von Nachverdichtung, über Nachhaltigkeit und Nachbarschaft.

Herr Bender, weil man das Umland von Städten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.