Plus Heidelberg

Jüdische Geschichte unter der Lupe

Der Verein will Erinnerungen mit Fotografie und Theater lebendig halten. Ein siebentägiger Workshop soll die Vergangenheit greifbar machen.

16.08.2021 UPDATE: 17.08.2021 06:00 Uhr 1 Minute, 46 Sekunden
„Das Problem ist, die Leute kennen keine Juden. Aber woher sollen wir denn die vielen Juden nehmen, um ständig Gespräche zu führen?“, fragt Rabbiner Janusz Pawelczyk-Kissin (Mitte). Er berichtet Workshop-Teilnehmern in der Synagoge vom jüdischen Leben in Deutschland. Foto: Rothe

Von Maria Stumpf

Heidelberg. Sie sind auf den Spuren jüdischer Geschichte und Gegenwart unterwegs: diejenigen, die am Workshop des Vereins "Heidelberger Lupe" teilnehmen. Gemeinsam mit Vorstandsmitglied Verena Meier erarbeiten sie sich eine besondere Form der Erinnerungskultur. Dazu nutzen sie die analoge Schwarzweiß-Fotografie und Mittel des Theaters.

Die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.