Heidelberg

Drei-Euro-Ticket nach Online-Kauf sofort nutzen

Mit der Bestellbestätigung per E-Mail kann man direkt losfahren. Das ist auch noch rückwirkend für September möglich.

22.09.2022 UPDATE: 22.09.2022 11:18 Uhr 1 Minute, 9 Sekunden

Foto: RNV GmbH

Heidelberg. (RNZ) Seit 1. September gibt es das Jahresticket für den Nahverkehr für alle Heidelberger unter 21 Jahren für nur drei Euro pro Monat. Es handelt sich dabei um das im Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) verbundweit gültige "Maxx-Ticket". Auch Inhaber des Heidelberg-Passes sowie des Heidelberg-Passes-Plus – also Menschen mit geringem Einkommen – bezahlen für ihre Jahres-Nahverkehrskarte nur drei Euro pro Monat. Zudem bekommen Senioren für die "Karte ab 60" einen jährlichen Zuschuss von rund 200 Euro – die Jahreskarte kostet damit noch 365 Euro Eigenanteil.

Die Bezuschussung der Tickets beschloss der Gemeinderat im Juli. Das Projekt ist zunächst auf ein Jahr angelegt. Die jährlichen Kosten für den städtischen Haushalt werden derzeit auf rund 15 Millionen Euro geschätzt.

Aufgrund der großen Nachfrage sind die vergünstigten Tickets jetzt auch online rückwirkend für September 2022 buchbar: Das geht noch bis 23. September, am schnellsten unter abo.rnv-online.de/abo. Nach der Bestellung erhält man umgehend per E-Mail eine Bestellbestätigung: Damit kann man sofort Busse und Bahnen nutzen. Zuvor war eine rückwirkende Bestellung nur in den Mobilitätszentralen möglich.

Für Neukunden ist der Einstieg in das bezuschusste Jahresabonnement zu jedem Monatsanfang möglich – jedoch ist die Förderung vorerst nur bis zum 31. August 2023 sicher. Der Einstieg in ein Jahresabo lohnt laut Stadt aber auch zu einem späteren Zeitpunkt noch. Wer etwa erst zum 1. Oktober 2022 in das Jahresabo einsteigt, erhält die Bezuschussung immerhin sicher elf Monate bis Ende August nächsten Jahres. Für den letzten Abo-Monat im September 2023 würde dann der normale Ticketpreis anfallen. Nach einer Evaluation im Frühjahr 2023 wird der Gemeinderat über eine Fortführung des Projektes beraten.

Info: Für den Abschluss eines Abonnements stehen das Abo-Online-Portal unter abo.rnv-online.de/abo oder der online verfügbare Bestellschein zur Auswahl, der mit den entsprechenden Nachweisen an die RNV gesendet wird. Auch die RNV-Mobilitätszentrale, Kurfürsten-Anlage 62, informiert.

Auch interessant
"Absolut frech!": So kritisch sehen Leser das Drei-Euro-Ticket für Heidelberg
Heidelberg: Drei-Euro-Ticket kommt gut an
Pannen-Buslinie 35: "Häufung von unglücklichen Umständen"
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.