Plus Heidelberg

Der Hotelmarkt ist langsam ausgereizt

In Kürze kommen 2000 neue Betten hinzu. Die Übernachtungszahlen haben sich wegen Corona halbiert. Experten glauben aber an eine Erholung.

21.01.2022 UPDATE: 22.01.2022 06:00 Uhr 2 Minuten, 46 Sekunden
Südlich des Bahnhofs entsteht derzeit das elfstöckige „Atlantic Hotel“ der Zech-Gruppe mit 310 Zimmern (Mitte). Es wird für das neue Konferenzzentrum benötigt. Foto: Philipp Rothe

Von Holger Buchwald

Heidelberg. Monate im Lockdown, fehlende Geschäftsreisende, keine Kongresse: Die Corona-Pandemie stürzte die Hotelbranche in die Krise. Auch in Heidelberg gab es mehrere Betreiberwechsel, aus dem ehemaligen Hotel Schrieder und späteren Crowne Plaza wird zum Beispiel noch in diesem Jahr ein Hilton. Nur die SRH-Gruppe trennte sich von ihrem Hotel Chester

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.