Plus Relocation-Programm

Heidelberg nimmt zusätzlich 50 Flüchtlinge auf

Die 50 Flüchtlinge stammen aus dem Relocation-Programm des Bundes, das vor allem Griechenland und Italien entlasten soll

29.06.2017 UPDATE: 30.06.2017 06:00 Uhr 34 Sekunden
Flüchtlinge in Ellwangen

Flüchtlinge in der Landeserstaufnahmeeinrichtung Ellwangen. Foto: Stefan Puchner

Heidelberg. (RNZ) Der Stadt Heidelberg werden voraussichtlich ab Juli Zug um Zug 50 Flüchtlinge aus dem Relocation-Programm des Bundes zugeteilt; dieses Programm soll vor allem Griechenland und Italien entlasten, wo viele Flüchtlinge zum ersten Mal EU-Boden betreten. Ende März hatte der Gemeinderat Oberbürgermeister Würzner beauftragt, sich mit einem Brief an die Bundeskanzlerin für die zügige

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?