Plus Verschwörungstheorien

Twitter vs. Falschmeldungen zu Corona-Impfungen

Mit einer Regelverschärfung will der Kurznachrichtendienst Twitter Fake-News zu Corona-Impfungen den Garaus machen.

17.12.2020 UPDATE: 17.12.2020 08:08 Uhr 45 Sekunden
Twitter
Twiter will den von Wissenschaftlern und Regierungen geführten Kampf gegen die Pandemie unterstützen. Foto: Martti Kainulainen/Lehtikuva/dpa

San Francisco (dpa) - Irreführende Tweets und gezielte Falschinformationen zu Impfungen gegen das Coronavirus will der Kurznachrichtendienst künftig mit Warnhinweisen versehen oder gleich ganz löschen.

Diese Regelverschärfung kündigte Twitter über den offiziellen Firmenblog an. Demnach sollen ab kommender Woche nicht nur Tweets entfernt werden, die abstruse Verschwörungstheorien zu

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?