Plus Kriminalität

Fake-Impfzertifikate: Schwachstellen in Praxen?

Gefälschte Impfnachweise sind zuerst in Italien aufgetaucht. Sie machen im Darknet die Runde. Wie konnte das passieren?

28.10.2021 UPDATE: 28.10.2021 15:03 Uhr 1 Minute, 25 Sekunden
Impfnachweis
Ein Mann zeigt sein Impfzertifikat. Foto: Cecilia Fabiano/LaPresse via ZUMA Press/dpa

Berlin (dpa) - Die gefälschten digitalen Impfzertifikate, die derzeit mit gültigen Signaturen im Internet kursieren, könnten nach Einschätzung von Experten auf Sicherheitslücken in Arztpraxen oder Apotheken zurückzuführen sein.

Möglicherweise sei es Unberechtigten dort gelungen, an die privaten Schlüssel für das Verschlüsselungssystem Fido zu gelangen, sagte am Donnerstag Thomas Uhlemann

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?