Plus Headsets und Cloud-Dienste

Microsoft erhält milliardenschweren Auftrag vom US-Militär

Ein Großauftrag vom US-Militär bringt Microsoft bis zu 21,9 Milliarden Dollar ein. Dass der Konzern seine Technologie an das Militär verkauft, sorgt unter einigen Mitarbeitern für Kritik.

01.04.2021 UPDATE: 01.04.2021 19:08 Uhr 1 Minute, 14 Sekunden
Microsoft
Microsoft wird durch den neuen Auftrag zu einem immer wichtigeren Partner des US-Verteidigungsministeriums. Foto: Peter Kneffel/dpa

Seattle/Washington (dpa) - Das Pentagon hat für bis zu 21,9 Milliarden Dollar (18,6 Mrd Euro) Headsets und Cloud-Dienste bei Microsoft bestellt.

Der Vertrag läuft über bis zu zehn Jahre und umfasst unter anderem die Produktion von rund 120.000 auf Microsofts Hololens-Hardware aufbauenden Augmented-Reality-Brillen, wie ein Unternehmenssprecher erklärte. Microsoft hatte 2018 zunächst für

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?