Plus Für Nutzerdaten

Tiktok kündigt Rechenzentrum in Europa an

In den USA droht der Video-Plattform Tiktok das Aus - in Europa will der chinesische Betreiber der populären App nun in Sachen Datenschutz gegensteuern.

06.08.2020 UPDATE: 06.08.2020 12:28 Uhr 33 Sekunden
Tiktok
Tiktok kündigt ein Rechenzentrum für die Speicherung von Nutzerdaten in Europa an. Foto: Andre M. Chang/ZUMA Wire/dpa

Berlin (dpa) - Die Video-App Tiktok hat inmitten einer Datenschutz-Debatte den Bau eines Rechenzentrums in Europa angekündigt.

In der Anlage in Irland sollen mit dem für Anfang 2022 geplanten Betriebsbeginn die Daten europäischer Nutzer gespeichert werden. Tiktok rechnet mit Investitionen von 420 Millionen Euro, wie die zum chinesischen Konzern Bytedance gehörende Firma am Donnerstag

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?