Plus Zimmerpflanzen

Pflanzen, die an Wänden wachsen: So klappt vertikale Raumbegrünung

Wohin mit den Zimmerpflanzen, wenn der Platz knapp ist? Gitter, Paravents oder Bilderrahmen sind mögliche Orte. Doch das erfordert Planung. Ein Faktor ist dabei besonders wichtig.

25.10.2018 UPDATE: 25.10.2018 12:12 Uhr 2 Minuten, 16 Sekunden
So klappt vertikale Raumbegrünung» von Christine Schonschek vom 25. Oktober 2018: Wie ein Bild, aus dem es grünt: Pflanzen lassen sich in geeigneten Rahmen auch an Wänden aufhängen. Foto: Kristijan Matic/blv Verlag/dpa​

Von Christine Schonschek

Bonn (dpa) - Pflanzen verbessern das Raumklima, doch der Platz für sie ist manchmal knapp. Dann können etwa Wände oder Raumteiler begrünt werden. Experten sprechen von vertikaler Raumbegrünung.

Welche Vorteile bringen Pflanzen in Räumen?

"Die Innenraumbegrünung hat viele positive Eigenschaften", sagt

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen