Plus Nachtflug

Keine Panik bei Fledermäusen

Was zu tun ist, wenn sich ein Tier in die Wohnung verirrt

21.08.2020 UPDATE: 24.08.2020 06:00 Uhr 51 Sekunden
Fledermäuse sind gesetzlich geschützt. F.: dpa

(dpa). Da flattert es plötzlich im Zimmer: Eine Fledermaus in Wohn- oder Schlafzimmer ist kein Grund zur Panik. Im Gegenteil: Ruhe bewahren ist jetzt das oberste Gebot. Häufig hat sich das Tier verirrt, erklärt Imke Wardenburg vom Nabu Berlin. Fliegt das Tier nachts oder bei Dämmerung ins Zimmer, rät Wardenburg: Fenster weit öffnen, das Licht ausmachen und abwarten. Meist finden die Tiere dann

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?