Plus Katzen auf dem Kriegspfad

Kämpfe zwischen Freigängern lassen sich oft nicht vermeiden

Kastration verringert das Aggressionspotenzial

25.03.2018 UPDATE: 03.04.2018 06:00 Uhr 1 Minute, 29 Sekunden
Hau bloß ab: Dringt das Nachbarstier in ihr Revier ein, verstehen Katzen keinen Spaß. Foto: dpa

Von Julia Ruhnau

Ein lautes Kreischen in der Nacht, Gerumpel im Garten, und dann kommt die eigene Katze mit blutigem Ohr und zerzaustem Fell herein: Wer einen Freigänger hat, wird früher oder später Zeuge der Kämpfe, die sich der eigene Liebling mit benachbarten Katzen liefert. Wenn es richtig zur Sache geht, können ernsthafte Verletzungen die Folge sein. Doch es gibt Möglichkeiten, das

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?