Plus Ein Smartphone - zwei Telefonnummern

Die Kraft der zwei Karten - Das bieten Dual-SIM-Telefone

Zwei Telefonnummern für nur ein Smartphone - diese Möglichkeit bieten Dual-SIM-Handys. Doch für wen lohnt sich so ein Telefon, was sind die technischen Besonderheiten - und worauf muss man beim Kauf achten?

30.11.2017 UPDATE: 30.11.2017 13:09 Uhr 2 Minuten, 16 Sekunden
Platz für zwei Karten und damit auf für zwei Nummern: Dual-SIM-Telefone ermöglichen den Parallelbetrieb von zwei Mobilfunkanschlüssen. Foto: ​dpa

Von Viktor Mülleneisen

München/Berlin (dpa) - Aus zwei mach eins. So, oder zumindest so ähnlich funktionieren Dual-SIM-Telefone. Zwei SIM-Karten können in ein Gerät gelegt werden. Darin steckt die Sende- und Empfangstechnik für den unabhängigen Betrieb von zwei mobilen Telefonanschlüssen, erklärt Michael Peuckert vom Fachmagazin "Connect". Man kann also über zwei Telefonnummern

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?