Plus

Schrubben hilft nicht - Kalk in Küche und Bad braucht milde Säure

Man kann nach jedem Duschen die Wanne ausreiben. Dann entsteht kein Kalk - aber wer hat darauf schon Lust? Dann muss man aber eben hartnäckige weiße Flecken in Bad und Küche putzen. Das geht am einfachsten mit milder Säure. Ein paar Tipps von Profis.

19.09.2016 UPDATE: 19.09.2016 09:29 Uhr 2 Minuten, 52 Sekunden
Schrubben hilft nicht - Kalk in Küche und Bad braucht milde Säure

Bei Kalkflecken auf Fliesen sollte man nicht zu besonders aggressiven Mitteln greifen: Zu starke oder falsche Reiniger können sogar dem Oberflächenbelag schaden. Foto: dpa

Von Katja Fischer

Bonn (dpa) - Kalk kann im Haushalt ein Ärgernis sein. Er setzt sich an Wasserkochern und Kaffeemaschinen ab, überzieht Fliesen, Duschwände und Armaturen mit einem weißlich-grauen Schleier. "Je härter das Wasser, desto kalkhaltiger ist es", erklärt Elke Wieczorek vom DHB-Netzwerk Haushalt in Bonn. Und umso häufiger muss folglich geputzt und entkalkt werden. Wie geht

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen